Informationen zum Grenzübertritt

(letztes Update: 04.04.2022)

Einreise nach Deutschland

Keine Länder mehr als Hochrisikogebiet eingestuft
Am 03.03.2022 tritt die Dritte Änderungsverordnung der Coronavirus-Einreiseverordnung in Deutschland in Kraft. Die Einschränkungen für die 62 Länder, die bisher als Hochrisikogebiet eingestuft waren, sind somit aufgehoben. Bei der Einreise benötigen Personen ab zwölf Jahren einen COVID-Nachweis, also einen Impfnachweis, einen Genesenennachweis oder einen Testnachweis (3G).
Testnachweis von Einreisenden aus Risikogebieten (Bayern, Verordnung vom 29.09.21)
Testnachweis von Einreisenden aus Risikogebieten (Bayern, Verlängerung bis zum 28.04.22)

Informationen zur Einreise in alle EU-Länder

Plattform Re-Open EU
Die Plattform Re-open EU der Europäischen Kommission‚ die über die Website und eine App einfach interaktiv zu bedienen ist, bietet als zentrale Anlaufstelle für alle Reisenden innerhalb der EU aktuelle Informationen zu Verkehrsmitteln, Reisebeschränkungen und Regeln zum Schutz der öffentlichen Gesundheit.
Quelle: Europäische Kommission

Tools für den grenzüberschreitenden Waren- und Personenverkehr während der Corona-Krise

Weitere Meldungen

  • Tschechien
  • Österreich
  • Polen
  • Schweiz
  • Frankreich
  • Luxemburg
  • Belgien
  • Niederlande
  • Dänemark
  • Italien
  • Slowakei